001 Refresh 002 About 003 Archive 004 Book

4 Monate



Eine halbe intime Männerphobie hat sich bei mir eingenistet.
Mir macht es nichts aus, von männlichen Personen berührt zu werden oder sie zu berühren. Sogar Umarmungen sind okay. Aber der Gedanke einen Kerl zu küssen oder gar mit einem Sex zu haben lässt mir die Galle hoch kommen.
Eigentlich wollt ich nicht lesbisch werden.
Man liebt den Mensch, nicht das Geschlecht.
Vielleicht werd ich auch asexuell?
12.5.08 23:07
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Tobias K. / Website (13.5.08 22:51)
*lach* Ich kenn sowas ähnliches. Und statt lesbischen oder asexuellen Phantasien (öhm... obs letzteres gibt, weiß ich nich...) gibts immer noch den Ausweg in die Hollywood-Disney-Phantasie, an die ich selber eh mehr glabe ala an jeden Beziehungratgeber:
Warten. - nicht aktiv, sondern es einfach passieren lassen - und wenn dann irgendwann der richtige dadrunter ist, dann geht auch die Phobie vorbei.

Gibt nämlich ein Geheimrezept bei dem ganzen Beziehungschaos, das oftmals vergessen wird...

Vertrauen.

So simple das klingt, aber ich bin wirklich davon überzeugt, dass 90% aller Menschen das in ihren Beziehungen viel zu sehr hintenanstelen, bzw. zu leicht als vorhanden annehmen.

So. Wort zum Sonntag beendet. - Kopf hoch - und Nase in den Wind. Nur dann liegen die Haare richtig =)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
[Akai Chaste]
Gratis bloggen bei
myblog.de

.